27.05.2012 Ausstellung in Mainflingen

Lovise hat die Zuchtzulassung bekommen. Vorraussetzung dafür ist  die Teilnahme an 2 Ausstellungen mit mit der Beurteilung „Sehr gut“ und das Bestehen einer Verhaltensbeurteilung. Vor 2 Wochen waren wir bereits in Dortmund auf der Hund und Heimtiermessewo wir uns die erste Urkunde abgeholt haben.

Dieses Wochenende fand das Jahrestreffen  des DKBS (Deutscher Klub für belgische Schäferhunde e.V.) in Mainflingen bei Frankfurt statt.

Kurz gesagt: das war ein rundum gelungenes Wochende – alles hat gepasst.

Angefangen hat es am Freitag abend mit einem absolut tollem Bruce Springsteen Konzert in der Commerzbankarena in Frankfurt. 3 ½ Stunden ohne Pause hat er durchgspielt, und immer wenn man dachte, dass er nun endgültig aufhört, setzte er noch mal ein Lied obendrauf. 

Nachts um 2 kamen wir dann mit unserem Wohnmobil in Mainflingen an. Am nächsten Tag hatte Lovise ihren Auftritt, den sie souverän hinlegte. Am Pfingstmontag war dann die Verhaltensbeurteilung (VB) dran;

davor hatte ich die meisten Bedenken, da sie doch manchmal etwas schreckhaft ist – aber auch das hat sie klasse hinbekommen. Ganz locker ist sie durch den Parcour gegangen – besser als ich: ich habe ihr einmal die Rollleine um die Ohren geschmissen.

Dann gibt’s demnächst wohl mal kleine Teddybärchen…

6172-mainflingen-50×30.jpg     Plakette    Fotoalbum

Dieser Beitrag wurde unter Belgischer Schäferhund, Ein Hundeleben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf 27.05.2012 Ausstellung in Mainflingen

  1. Gratulation zur Zuchtzulassung :).

    Ich glaube, ich könnte nicht mit meinen beiden züchten. Würde die kleinen Welpen zu schnell ins Herz schließen und mich ständig sorgen, ob es ihnen in ihrem neuen Zuhause auch wirklich gut geht^^.

    Und tolle Fotos!

    Liebe Grüße!

  2. Annette sagt:

    Ja, ich glaube das geht jedem so und mir mit Sicherheit auch. Andererseits gibt es nichts schöneres als kleine Teddybärchen – wenigstens ein paar Wochen – aufwachsen zu sehen und ich denke durch das kontrollierte Züchten in einem Verein hat man doch noch eine Übersicht darüber, wo sie hinkommen. Wir haben mit Lovise‘ Züchterin noch sehr guten Kontakt und sie freut sich immer, wenn sie ihre „Enkel“ wiedertrifft
    LG Annette + Lovise

  3. Monika sagt:

    tolle Bilder, Annette, die ich jetzt erst entdeckt habe. Ich habe das Gefühl dabei, dass mich Latifa anguckt. Werd ich wohl nie überwinden. Man wächst so mit seinem Hund zusammen.
    Nochmals meinen Glückwunsch.

Schreibe einen Kommentar